2bdifferent steht für Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft


News  
Deutscher Nachhaltigkeitskodex – 2bd-Entsprechenserklärung

NEWS

EVENTS FOR FUTURE – Aufruf zum Klimastreik!

AUFRUF AN DIE VERANSTALTUNGSWIRTSCHAFT Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Und die Proteste von #FridaysForFuture sind berechtigt: Hitzewellen, Dürren, Überschwemmungen – bereits heute vernichtet die Klimakrise Leben und Lebensgrundlagen von Millionen Menschen weltweit. Sie verschärft bereits bestehende Ungleichheiten und verletzt grundlegende Menschenrechte. Wenn wir 1,5°C an Erderhitzung überschreiten, werden irreversible Kettenreaktionen mit Klimakatastrophen und weiterer Erderhitzung ausgelöst werden. So vernichtet die Menschheit ihr „natürliches Kapital“. Das Team von 2bdifferent steht hinter…

SUSTAINFESTIVAL

In der letzten Woche haben wir die Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulrich Holzbaur und Vanessa Vanini von der Hochschule Aalen gestartet. Ein liebes Dankeschön für den freundlichen Empfang in Aalen. Sehr empfehlenswert ist das Cafe Samocca mit traumhaftem Garten. Im Café Samocca arbeiten Menschen mit Behinderungen im Rahmen einer ausgelagerten Werkstattgruppe und leisten im Rahmen ihrer Fähigkeiten Großartiges. v.l.n.r. Paolo-Daniele Murgia, Vanessa Vanini Ulrich Holzbaur, Juergen May Cafe Samocca Aalen Um was ging es heute? #Greta wandert schon längst über das ein…

2bdifferent „Offizielles Beraterteam Nachhaltigkeit“ des Deutschen Filmpreises

Deutscher Filmpreis goes green! Auf dem Weg zum nachhaltigen Veranstaltungskonzept Nachhaltigkeit, soziale und gesellschaftliche Verantwortung sind auch in der deutschen Filmbranche längst keine Fremdworte mehr. Immer mehr Filmschaffende sind sich Ihrer gesellschaftlichen Vorbildwirkung bewusst und stehen nicht nur vor der Kamera für nachhaltige Themen ein. Ihre Popularität nutzen auch immer mehr Schauspieler*innen, um sich für das wichtige Thema einzubringen. Das wohl bekannteste nationale Gesicht dabei ist Hannes Jaenicke. Er engagiert sich leidenschaftlich für den Tier- und Umweltschutz, unter anderem für…

Klicken Sie hier, um zur Newsseite zu gelangen

Abonnieren Sie unseren Newsletter




Was wir tun? Wir denken für Sie nach(haltig)!

Eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie mit klaren Zielen für Unternehmen und Institutionen der Event-, Messe- und Kongresswirtschaft
zu definieren und umzusetzen – das ist unser tägliches Geschäft.

Wir laden Sie ein, auf den folgenden Seiten mehr über uns zu erfahren.

Sustainability Process - der Weg zum nachhaltigen Geschäftsbetrieb

Eine neue Geschäftsmoral gewinnt zunehmend an Bedeutung, die nachhaltiges Denken und Handeln als festen Bestandteil des eigenen Geschäftsverständnisses im Sinne einer unternehmerischen Sozial- und Umweltverantwortung begreift. Ökonomische Herausforderungen verlangen zunehmend die Integration ökologischer und sozialer Belange sowie die Umsetzung entsprechender Maßnahmen im Unternehmen.

wasSustain Der Weg beginnt mit einem kritischen Blick auf das eigene Handeln. Hierbei gilt es folgende Fragen zu beantworten

  • Wo liegen die Stärken und Schwächen
  • Welche Handlungsfelder sind für uns relevant?
  • Welche Maßnahmen sind für uns angemessen?
  • Wie können wir glaubwürdig über unsere Nachhaltigkeit berichten?

Im Rahmen dieser Anforderungen unterstützen wir Sie. Von der Feststellung des Status Quo –  mit einer speziell für die Veranstaltungswirtschaft entwickelten Betriebsanalyse –  über die Umsetzung von Handlungsempfehlungen begleiten wir Sie auf dem Weg zu einer langfristigen nachhaltigen Ausrichtung.

Durch das von 2bdifferent für die Veranstaltungswirtschaft entwickelte Sustainability Monitoring + Assessment System (SMAS) kann ein positiver Verlauf bei einer Nachhaltigkeitsprüfung durch den Auftraggeber für unsere Kunden zu 100% gewährleistet werden.

Sustainability Process – der Weg zum nachhaltigen Event

Einen Event, ein Messeauftritt, eine Tagung oder Kongress nachhaltig zu planen und konsequent umzusetzen, birgt oft Herausforderungen und Widerstände. Wie gestalte ich eine Veranstaltung nachhaltig? Verzicht? Ganz im Gegenteil. Der Event wird nur überlegter geplant und realisiert.

Light show before start of conference Nachhaltig veranstalten bedeutet:

  • Umweltbelastungen,
  • soziale Auswirkungen und
  • finanzielle Auswirkungen

entlang der gesamten Wertschöpfungskette, zu analysieren und zu optimieren.

Im Rahmen dieser Anforderungen unterstützen wir Sie als ausgebildete Auditoren für nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121. Mit unserem BasisCheck© werden die Stärken als auch die Verbesserungspotentiale Ihres geplanten oder bestehenden Events bezüglich der Nachhaltigkeit identifiziert und anschließend optimiert.

Damit Ihre Events auch zukünftig nachhaltig umgesetzt werden können, erfolgt optional die Entwicklung eines event-spezifischen Nachhaltigkeitsguides.

Sustainability Education - Nur wer informiert ist, ist motiviert und handelt!

Genau auf den Punkt: Unsere Seminare, Workshops und Coachings sind individuell für Ihr Publikum und deren Kenntnisstand abgestimmt. „Von der Stange“ gibt es bei uns nichts – Sie sagen uns was Sie erreichen wollen und wir definieren gemeinsam den richtigen Weg zu Ihrem Ziel.

Sustainability Process education Unsere Workshop-Module sind speziell auf die eigene nachhaltige Entwicklung von Unternehmen aus der Kongress- und Eventwirtschaft zugeschnitten. Die Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie benötigt sinnvolle Systeme und verbindliche Regelungen, die für das Unternehmen und mittelfristig auch für die damit verbundenen Partner, Subunternehmer und Lieferanten Gültigkeit haben. Das Wissen um nachhaltige Zusammenhänge im eigenen Arbeitsumfeld sind Grundvoraussetzung, damit Mitarbeiter/innen die nachhaltige Entwicklung Ihres Geschäftsbetriebes und die damit verbundenen Unternehmensziele unterstützen können.Einsteiger oder Profi? Unser dreistufiges Workshop-Modell „sensibilisieren – machen – lernen“ sichert die optimale Lernkurve. Zuerst gilt es die Teilnehmer/innen für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und zu informieren. Denn nur wer informiert ist, ist motiviert und wer motiviert ist, handelt.Speziell unsere individuellen Projekt-Coachings bieten die Möglichkeit eine nachhaltige Basisanalyse für Eventprojekte strukturiert und praxisorientiert direkt an Ihrem eigenen Projekt zu erlernen. Letztendlich versetzen wir Sie, die Projektleitung oder das Eventteam, in die Lage alle bei einer Eventplanung wichtigen Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte zu berücksichtigen.Mehr erfahren Sie dazu auf unserer Bildungsseite

Sustainability Reporting - Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Die Transparenzanforderungen an Unternehmen in puncto Nachhaltigkeit haben sich in jüngster Zeit spürbar verschärft. Davon sind längst nicht mehr nur die ganz großen, börsennotierten Gesellschaften betroffen. Über Lieferbeziehungen, Verhandlungen mit Investoren, Kreditgebern und den erweiterten gesetzlichen EU Berichtspflichten sind diese Anforderungen längst auch bei Dienstleister und Lieferanten der Veranstaltungswirtschaft angekommen.

Sustainability Process education

Unternehmen, die bereits ein betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement zur Verbesserung der Performance ihres Unternehmens in Bezug auf ökologische, soziale und ethische Aspekte sowie Governance aufgebaut haben, können die gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen ihres Kerngeschäfts sowie ihr Engagement über einen Nachhaltigkeitsbericht darstellen. Ein Nachhaltigkeitsbericht unterstreicht die positiven Aspekte im Sinne von „tue Gutes und rede darüber“. Er enthält zudem relevante und überprüfbare Kennzahlen zu Ihren Zielen und Maßnahmen.

Ein glaubwürdiger Nachhaltigkeitsbericht steigert vor allem die Reputation ihres Unternehmens in den Geschäftsbeziehungen sowie in der Gesellschaft. Zudem können darüber neue Kunden und Geschäftspartner gewonnen werden, die nachhaltiges Wirtschaften und Transparenz aktiv einfordern und wertschätzen. Der Nachhaltigkeitsbericht soll dem Leser vermitteln, welche Werte für das Unternehmen wichtig sind!

 

Rahmenwerke erleichtern Berichterstattung

Einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine Herausforderung. Um den Dienstleistern und Lieferanten der Veranstaltungswirtschaft den Weg zum Nachhaltigkeitsbericht zu ermöglichen, erleichtern Rahmenwerke die Berichterstattung.

Einer dieser Standards ist der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK). Er wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung im Auftrag der Bundesregierung und im Dialog mit Marktakteuren konzipiert. Anwender des DNK erstellen eine sogenannte Entsprechenserklärung. Hierin beschreiben sie ihre Nachhaltigkeitsleistungen in vier Bereichen (Strategie, Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft) anhand von 20 DNK-Kriterien und ergänzenden Kennzahlen. Damit können Dienstleister und Lieferanten jeder Größe und Rechtsform ihre unternehmerische Verantwortung transparent darstellen und zugleich die Anforderungen der EU-Berichtspflicht erfüllen.

Als Schulungspartner des DNK unterstützen wir Sie im Rahmen von Informationsveranstaltungen, Workshops und der Entwicklung von Strategie- und Umsetzungskonzepten Ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung umzusetzen. Der DNK ist Ihr Einstieg in die professionelle Berichterstattung. Sprechen Sie uns an!


Kontaktwunsch

 

Warum wir das tun?

Für People – Planet – Profit

Nachhaltiges Denken und Handeln ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden.
Es gilt als notwendig und zukunftsweisend. Dadurch verändert sich unsere Gesellschaft in vielen Bereichen
entscheidend.

Durch diesen Mechanismus ändert sich auch die Gleichung: Nachhaltigkeit entwickelt sich von einer „Nice-to-have“-Option zu einem harten „Must-have“-Standard!

Mit der Corporate Social Responsibility-Berichtspflicht als EU-Vorgabe ab 2017 erhält nachhaltiges Wirtschaften zusätzlich eine deutlich höhere Relevanz. Zudem werden künftig der Nachweis nachhaltiger Wertschöpfungsprozesse in der Lieferkette und ein darauf ausgerichtetes Supply-Chain-Management verlangt – für Lieferanten und Dienstleister jeder Größe in der Veranstaltungswirtschaft ist es deshalb wichtig, sich rechtzeitig entsprechend zu positionieren.

Jenseits ethischer Wertemaßstäbe und gesellschaftlicher Forderungen geht es nicht zuletzt auch um klare ökonomische Aspekte.

Lösung statt unendliche Beratung!

Wir wollen Sie in die Lage versetzen, die Thematik schnell für den eigenen Geschäftsbetrieb nutzen zu
können. Unser Ziel ist es, dass Sie und Ihr Team die betriebliche und event-spezifische Nachhaltigkeit eigenständig
handhaben können.

Toughtful people

Wir sind 2bdifferent.

juergenmay

Jürgen May
Geschäftsführer

Schwerpunkte: Unternehmensanalyse, Nachhaltigkeitsstrategie, Sustainable Supply Chain Management

  • Basisqualifikation Umweltmanagement ISO 14001 und EMAS
  • Auditor nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121
  • Entwickler des ersten Umweltmanagementsystems für Messen und Events EVENTUMS®.
  • Berater im Expertenteam der Deutschen Umweltstiftung
  • Nachhaltigkeitsberater für den Kommunikationsverband FAMAB e.V.
  • Führte die pro event live-communication GmbH als erste klimafreundliche Agentur für Live-Kommunikation in Deutschland zur Zertifizierung „Sustainable Company“.
  • Ständiges Mitglied im Arbeitskreis Nachhaltigkeit beim Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. FAMAB.
  • Entwickler und Referent des GCB German Convention Bureau Aus- und Weiterbildungskonzeptes „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater 2.0 für die Veranstaltungsbranche.“
  • Auszeichnung des Seminars „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ von der UNESCO als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“
  • Dozent für „Sustainable Eventmanagement“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, dem Studieninstitut Düsseldorf und der IECA Internationale Event- & Congress-Academy Mannheim

Tel: +49 6232 68 33 90
Mobil: +49 170 5750228
Jürgen May

clemens

Clemens Arnold
Partner

Schwerpunkte: soziale Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsreporting (DNK/GRI)

  • Corporate Responsibility Manager (Universität Bayreuth)
  • Trainer Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
  • Umfassende Expertise zu HR Themen wie Personalgewinnung, Personalentwicklung, Arbeits-, Sozial- und Gesundheitssysteme
  • Langjährige Erfahrung in Arbeits- und Vertragsrecht
  • Langjährige Erfahrung in Vertrieb & Marketing von Dienstleistungen in Konzernen & als geschäftsführender Gesellschafter
  • Zertifikat IECA Internationale Event- & Congress-Akademie Mannheim
    „Green Meeting und Events – nachhaltige Planung und Durchführung von Veranstaltungen“
  • Dozent für „Marketing Management & CSR“ an der SRH Hochschule Heidelberg und Hochschule der Wirtschaft für Management Mannheim

Mobil: +49 170 1631603
Clemens Arnold XING

Paolo-Daniele-Murgia

Paolo-Daniele Murgia
Partner

Schwerpunkte: nachhaltiges Eventmanagement, Aufbau Nachhaltigkeits-Struktur im Konzern

  • Zertifikat GCB „Nachhaltigkeitsberater 2.0 in der Veranstaltungsbranche“
  • Trainer Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
  • Mehrjährige Führungserfahrung als Abteilungsleiter im Einkauf, Event Management und Media Management (Werbemitteleinkauf)
  • Langjährige Praxierfahrung als Projektleiter bei Konzeption, Umsetzung und Nachbereitung in über 50 Großprojekten und 100 verschiedenen Event-Formaten
  • Leitete als organisatorische Projektleitung die Umsetzung firmeninterner Nachhaltigkeits-Messen und setzte diverse Kunden- und Mitarbeiterveranstaltungen komplett nachhaltig um
  • Entwickelte federführend ein konzerninternes nachhaltiges Leitbild und damit einhergehende Nachhaltigkeits-Checklisten, die als Grundlage zukünftiger Event-Formate diente
  • Verantwortliche Umsetzung einer zertifizierten Dienstleisterbewertung nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement)

Mobil: +49 173 656 49 74
Paolo-Daniele Murcia XING

Mathias Bastin

Mathias Bastin
Partner

Schwerpunkte: nachhaltiges Messe- und Eventmanagement, Nachhaltigkeitsstrategie, Nachhaltigkeitsreporting (DNK/GWÖ)

  • Nachhaltigkeitsbeauftragter/CSR-Beauftragter (IHK)
  • Bachelorabschluss in Betriebswirtschaft mit Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement (Vertiefung Veranstaltungsmanagement)
  • Bankbetriebswirt (SBW) & Stiftungsmanager (DSA)
  • Langjährige Praxiserfahrung als Projektleiter bei der Konzeption, Umsetzung und Evaluation von imageadäquaten Corporate Events im Kapitalmarktbereich, Messeauftritte in der IT-Branche und Veranstaltungen jeglicher Art
  • Verantwortete das gesellschaftliche, soziale und unternehmerische Engagement mit Hilfe von diversen Projekten (sicher@net, Crosskulturale, etc.) als Stiftungs-Geschäftsführer und Referent Gesellschaftliches Engagement
  • Entwickelte Konzepte als Pressereferent zur Strategiekommunikation, unterstütze bei der Erstellung der DNK-Erklärung und der Einführung einer Gemeinwohl-Bilanz
  • Fortbildung zum nachhaltigen Eventmanagement für Nachwuchskräfte der Veranstaltungswirtschaft

Mobil: +49(0)176 721 68416
Bastin  XING

Solvier Kegel

Solveig Kögel
Partnerin

Schwerpunkte: nachhaltiges Eventmanagement, Fördermitteln, technologische Trends

  • Zertifikat GCB „Nachhaltigkeitsberaterin 2.0 in der Veranstaltungsbranche“
  • Zertifikat IECA Internationale Event- & Congress-Akademie Mannheim „Green Meeting und Events – nachhaltige Planung und Durchführung von Veranstaltungen“
  • Langjährige Praxiserfahrung als Projektleiterin bei Konzeption und Umsetzung von Cross Media Projekten und in der Live Kommunikation
  • Expertise zu Themen wie Akquise von Fördermitteln, technologischen Trends und Einsatzmöglichkeiten von Erneuerbaren Energien, Verbesserung der Energieeffizienz in der MICE-Branche und Live-Kommunikation
  • Aufbau von Informationssystemen, Wissensmanagement

Mobil: +49 152 31 79 67 40
Solveig Koegel XING

traeger

Udo Traeger
Partner

Schwerpunkte: nachhaltiges Messe- und Veranstaltungsmanagement

  • Beratung für Messemanagement Deutschland und Europa
  • Beratung für Messeveranstalter und Messeteilnehmer in Entwicklungsländern
  • Initiierung, Planung und Durchführung von über 20 Messen weltweit
  • Dozent für Messemanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim
  • 25 Jahre Erfahrung und Leitungsfunktionen im Veranstaltungsmanagement
  • Gründer und Eigentümer „Exhibition Doctors“

Mobil: +49 (0)1601501968
udo traeger XING

Das 2bdifferent Bildungsangebot

Das aktuell beste Wissen zu den zentralen Themen eines erfolgreichen CSR- und Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft.

Ob gesellschaftlicher Bewusstseinswandel oder daraus resultierende Unternehmensanforderungen – keine Frage, die Anforderungen der Nachhaltigkeit hat die Veranstaltungswirtschaft in Bewegung gebracht. Mit der Einführung der EU-Berichtspflicht im Jahr 2017 bekommt das Thema Nachhaltigkeit zudem noch eine gesetzlich verpflichtende Komponente.

2bdifferent richtet sich deshalb mit seinen Angeboten speziell an Unternehmen der Live-Kommunikations- und MICE Branche sowie an Planer/innen und Eventmanager/innen der auftraggebenden Unternehmen.

Unsere Seminare und Workshops geben einen kompakten und anschaulichen Überblick über die wichtigsten Handlungsfelder und Maßnahmen zur nachhaltigen Optimierung Ihres Geschäftsbetriebes. Wir zeigen Ihnen welche Themen relevant sind, welche Standards und Instrumente es gibt und wie man Nachhaltigkeit als Prozess in Ihren Betrieb einbindet.

Speziell unsere individuellen Inhouse-Coachings bieten zudem die Möglichkeit eine nachhaltige Basisanalyse für Eventprojekte, strukturiert und praxisorientiert – und wenn gewünscht auch direkt an Ihrem eigenen Projekt –  zu erlernen.

Sprechen Sie noch heute mit uns und erfahren mehr über unsere Seminare und Workshops.

2bdifferent Inhouse-Seminare

sustainable – Future – Education Bildungsoffensive 2019

2bdifferent Bildungspartner


Ein kleiner Einblick in unsere Arbeit.

Lassen Sie sich inspirieren…

KfW Bankengruppe: Nachhaltiges Eventmanagement

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR): Nachhaltiges Eventmanagement

AOK Baden-Württemberg: Nachhaltiges Eventmanagement

SWAROVSKI AG Schweiz: Sustainable Eventmanagement

ESG Einkaufs- u. Servicegesellschaft mbH: Corporate Sustainability und Ausbau nachhaltiges Lieferantennetzwerk

DCP Digitaldruck + Profiltechnik GmbH & Co.KG: Corporate Sustainability

Walbert-Schmitz GmbH & Co. KG: Corporate Sustainability

Gastronomie Service Dahmen GmbH: Corporate Sustainability

Zeeh Design GmbH: Corporate Sustainability

HAYS AG: Nachhaltigkeits-Berichterstattung nach dem Berichtsstandard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Grüne Stunde: Nachhaltiges Eventmanagement

pulsmacher GmbH: Corporate Sustainability

AUDI AG Ingolstadt: Sustainable Eventmanagement

KSP KRIEG SCHLUPP PARTNER Werbeagentur AG: Corporate Sustainability

VSG Verband der Schweizer Gasindustrie: Sustainable Sponsorship

GCB: Weiterbildung zum Nachhaltigkeits-Berater 2.0

pro event live-communication: Sustainable Company

Print Media Academy: Green Meeting Location

KIT SC: Nachhaltiges Sponsoringkonzept

TSV Mannheim Hockey: Nachhaltiges Sponsoringkonzept

Zeeh Design: Sustainable Company – Mitarbeiter-Informationstag

Rhein Chemie: Green Mobility Day 2013

POWER HORSE Triathlon Team: Sustainable Sports Development

Wo Sie uns finden? Wie Sie uns erreichen?

Jürgen May
Gießhübelstr. 3
67346 Speyer
Germany
+49 6232 68 33 90
may@2bdifferent.de 


Nachricht senden